BNE - Internationale Ebene

Globale UN-Dekade BNE

Seit 2005 läuft die Dekade der UNO „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“.
Das Ziel der Dekade besteht darin, Nachhaltigkeit als ein zentrales Element in Bildungsprozessen zu verankern - so auch in der Hochschulbildung.

„Bildung ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern ebenso Voraussetzung für das Erreichen einer nachhaltigen Entwicklung, sowie für gute Staatsführung, informierte Entscheidungsfindung und zur Förderung von Demokratie. BNE kann hilfreich sein, unsere Vision in die Wirklichkeit umzusetzen.“
(UNECE-Strategie über die Bildung für nachhaltige Entwicklung)

Europäische Hochschulpolitik: Copernikus-Charta

Die COPERNICUS-Charta wurde 1994 von der europäischen Rektorenkonferenz verabschiedet. Diese Charta befasst sich mit der Rolle der Hochschulen im Prozess der Nachhaltigen Entwicklung.

Es handelt sich um eine freiwillige Initiative, in welcher sich die Hochschulen eine Selbstverpflichtung geben können. Die Charta beinhaltet insbesondere 10 Handlungsprinzipien, welche aus der definierten Rolle der Hochschulen abgeleitet werden. Die Charta wurde bisher von zahlreichen Universitäten unterzeichnet, in Europa und in der Schweiz. Die Universität Bern hat sich bisher nicht angeschlossen.